Dienstag, 14. November 2017

Browniekuchen mit Schokoladenfrosting

 
Meine Lieben, ich bin schon total im Weihnachtsfieber. Ich weiss, für einige von euch ist es noch vieeel zu früh, aber ab 1. November höre ich Frank Sinatras Weihnachtsalbum in Endlosschleife. Ausserdem habe ich schon die ersten Papierornamente und Sterne aufgehängt. Und sobald es draussen wieder kalt ist, habe ich auch automatisch wieder mehr Lust auf Schokolade.
Deshalb präsentiere ich euch einen richtigen Knaller. Euren Kommentaren zu meinem Video hier auf Instagram nach seid auch ihr schon richtig begeistert. Ich habe mein liebstes Brownierezept hervorgekramt und mit himmlischem Schokoladenfrosting veredelt. So lecker, sag ich euch. Den Kuchen habe ich feinsäuberlich in kleine Quadrate geschnitten, damit ich auch noch die nächsten Tage etwas davon habe.
 


Rezept für ca. 12 Kuchenstücke
 
Zutaten:
200g gute Butter
200g dunkle Schokolade
3 Eier aus Freilandhaltung
260g Zucker
125g Weissmehl
1/2TL Salz
 
170g dunkle Schokolade
230g gute Butter, Zimmertemperatur
1 Eigelb aus Freilandhaltung
1TL Vanillezucker
140g Puderzucker
 
Cacaonips
 
Eine Brownieform mit Aluminiumfolie auslegen.
Die Butter zusammen mit der Schokolade in einem Pfännchen vorsichtig schmelzen lassen.
Währenddessen Eier und Zucker mithilfe der Küchenmaschine so lange aufschlagen, bis die Masse ganz hell ist. Mehl und Salz und zum Schluss die geschmolzene Schokolade-Buttermischung hinzugeben und zu einer homogenen Masse verrühren.
Brownieteig in die vorbereitete Form füllen und im auf 180° Grad vorgeheizten Ofen ca. 20-25 Minuten lang backen, bis sich eine feine Kruste gebildet hat. Brownieteig vollständig auskühlen lassen.
Für das Frosting die Schokolade in einem Pfännchen vorsichtig schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Die Butter währenddessen mithilfe der Küchenmaschine so lange aufschlagen, bis sie fast weiss ist. Dann das Eigelb und Vanillezucker dazugeben und weitere 3 Minuten weiterschlagen. Puderzucker vorsichtig darunterrühren und zum Schluss die Schokolade dazugeben und zu einem homogenen und glänzenden Frosting verrühren.
Das Schokoladenfrosting in einen Spritzbeutel füllen und nach Lust und Laune den Browniekuchen damit dekorieren. Zum Schluss die Cacaonips darübergeben und vor dem Servieren mind. 1 Stunde kühl stellen. Erst dann in Quadrate schneiden.
 
 
Brownie cake with chocolate frosting, recipe for around 12 pieces
 
Ingredients:
200g butter
200g dark chocolate
3 free-range eggs
260g sugar
125g flour
1/2 teaspoon salt

170g dark chocolate
230g butter, room temperature
1 free-range egg yolk
1 teaspoon vanilla sugar
140g icing sugar

Cacaonips
 
Lay out a brownie pan with aluminium foil.
Melt butter with chocolate carefully in a little saucepan.
At the same time beat eggs and sugar until very light and fluffy. Add flour and salt and in the end the chocolate-butter mix until you have a homogenous batter.
Fill brownie dough into the prepared brownie pan and bake for around 20-25 minutes in preheated oven to 180°C until there is a thin crust. Let totally cool down.
For the frosting melt chocolate carefully in a little saucepan and let cool down until room temperature.
Beat butter until almost white. Then add the egg yolk and vanilla sugar and beat another 3 minutes. Add carefully the icing sugar and in the end the melted chocolate until you have a homogenous and shiny frosting.
Fill the chocolate frosting into a piping bag and decorate the brownie cake. Spread with the cacaonips and put into fridge for at least 1 hour. Then cut in squares.
 
Bon appétit!
 
 
Ich wünsche euch noch eine schöne vorweihnachtliche Woche.
 
Alles Liebe, Franzi
 
 
Teller von Marimekko

Kommentare: