Donnerstag, 28. September 2017

Pfifferling-Schnittlauchquiche


Willkommen zurück in 'The Quiche Factory'. Nach einer gefühlten Ewigkeit stand ich heute endlich wieder in der Küche und habe eine wunderbare Quiche mit Pfifferlingen gebacken. Passend zum Oktoberfest, welches heute bei uns im Ort gestartet hat, hatte ich Lust auf ein typisch herbstliches Gericht. Ich freue mich schon darauf Maronen, Magenbrot und gebrannte Mandeln zu geniessen. Und auch das Wetter spielt heute mit. Es ist schön kühl, die Winterjacke kann man aber getrost noch zu Hause lassen. Ausserdem riecht es schon richtig nach Herbst, ich liebe es. Heute Abend geht's das erste Mal seit langem wieder in eines meiner absoluten Lieblingsrestaurants, wo ich mir einen Herbstteller mit Spätzle, Rotkraut, Rosenkohl, karamellisierten Maronen, Pilzsauce und einer geschmorten Birne bestellen werde. Hört sich doch superlecker an. Und die Überleitung zu meiner Quiche ist somit auch gemacht.
Ich finde ja Pfifferlinge und Schnittlauch sind eine wunderbare Kombination, welche man auch ganz oft in Suppen findet. Und zusammen mit den geschmorten Zwiebeln und Knoblauch ergibt dies ein wunderbares Gericht.



Rezept für ca. 6 Stückchen

Zutaten:
1 Kuchenteig, ausgewallt à ca. 33cm-Durchmesser

2EL gute Butter
1 Zwiebel, geschält und in kleine Würfelchen geschnitten
3 Knoblauchzehen, geschält und in kleine Würfelchen geschnitten
200g frische Pfifferlinge aus der Region, geputzt
1 Ei aus Freilandhaltung
100g Crème fraîche
30g Hartkäse, in kleine Würfelchen geschnitten
20g Schnittlauch, in kleine Röllchen geschnitten
Salz
Pfeffer

Schnittlauch, in kleine Röllchen geschnitten

Den Boden einer Springform mit ca. 17cm-Durchmesser mit Backpapier auslegen und den Rand gut ausbuttern und bemehlen. Bis zum weiteren Gebrauch in den Kühlschrank stellen. 
Ein Esslöffel Butter, Zwiebeln und Knoblauch in einem Pfännchen ca. 20 Minuten lang schön dünsten lassen. In der Zwischenzeit das Ei, Crème fraîche, Hartkäse, Salz, Pfeffer und Schnittlauch gut miteinander vermengen.
Den Kuchenteig in die Springform legen und den Boden gleichmässig mit einer Gabel einstechen.
Die Zwiebel-Knoblauchmischung zur Eimischung dazugeben, dann die Pfifferlinge ca. fünf Minuten zusammen mit einem Esslöffel Butter im Pfännchen andünsten, ebenfalls zur Zwiebelmischung geben. Füllung in die Springform füllen, den überlappenden Teig schön einrollen und ca. 50 Minuten lang im auf 210° Grad vorgeheizten Ofen backen.
Wer möchte kann die Quiche heiss servieren oder abkühlen lassen. Die Quiche schmeckt auch leicht abgekühlt noch wunderbar. Vor dem Servieren mit Schnittlauch dekorieren.

 
Chanterelle-chive quiche, recipe for around 6 pieces

Ingredients:
1 cake dough, rolled out at approx. 33cm-Diameter

2 tablespoons butter
1 onion, peeled and cut in small pieces
3 cloves of garlic, peeled and cut in small pieces
200g fresh chanterelles from the region, cleaned
1 free-range egg
100g crème fraîche
30g hard cheese, cut in small pieces
20g chives, cut in small rolls
Salt
Pepper

Chives, cut in small rolls

Line a 17cm springform pan with baking parchment, grease the sides and flour them. Put into fridge until use.
Steam one tablespoon butter, onion and garlic for around 20 minutes in a pan. In the meantime mix the egg, crème fraîche, salt, pepper and chives. Add the onion mix. Then steam one tablespoon butter with the chanterelles during five minutes.
Place the cake dough into springform pan, then prick the dough several times with a fork.
Add the chanterelles as well and put the mixture into the prepared springform pan. Put the overlapping dough on the filling and bake for around 50 minutes in preheated oven to 210°C.
Decorate with the chive and serve hot or let cool down a little bit. The Quiche is absolutely delicious at every stage.

Bon appétit!


Ich wünsche euch noch eine wunderschöne Woche und ich kaufe mir jetzt ein Tütchen gebrannte Mandeln.
 
Alles Liebe, Franzi

Kommentare:

  1. Wir lieben den Duft von Herbst, der in der Luft liegt, auch so sehr! Und was für ein perfektes Herbstrezept, da bekommt man gleich Hunger :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Mädels! Ich liebe diese Pfifferlingsquiche mit Schnittlauch.
      Lieber Gruss
      Franzi

      Löschen