Sonntag, 23. August 2015

Biskuitwölkchen mit Himbeersahne und hübsche Teller von Westwing

 
Ich finde, Desserts dürfen ruhig hübsch aussehen. Das Auge isst ja bekanntlich mit. Wenn ich an einer Pâtisserie vorbeigehe und die vielen kleinen Petit Fours sehe, dann geht mein Herz auf. Ausserdem ist die Grösse ideal, denn so kann man viele verschiedene Geschmacksrichtungen und Kompositionen probieren. Wenn die süssen Teilchen dann noch auf hübschem Geschirrservice wie meinem von Westwing Home and Living präsentiert werden, umso besser.
 

Donnerstag, 20. August 2015

'CleanSimpleLocal' in Kopenhagen

 
Instagram ist einfach wunderbar, vor allem dann, wenn man Restaurants oder verschiedene Lokalitäten wie das 'CleanSimpleLocal' in Kopenhagen kennenlernt. Ohne dieses soziale Netzwerk hätte ich diesen wunderbaren Ort wahrscheinlich nie entdeckt.
 

Sonntag, 16. August 2015

Caramel-Baisereis - ganz ohne Eismaschine

 
Mit dem Eis ist es ja so eine Sache. Eis macht süchtig. Eis macht mich süchtig. Wenn ich vor der Wahl stehe, was es denn nun sein soll, bin ich heillos überfordert. Und da stehen gut und gerne schon mal zwanzig Sorten zur Wahl: cremiges Vanilleeis mit knusprigem Kürbiskerntopping, Mandeleis mit Kokosflocken, erfrischendes Joghurteis mit Beerenkompott oder doch das klassische Stracciatellaeis mit Schokostückchen. Nur zu süss darf es nicht sein, und selbstverständlich hausgemacht, da bin ich anspruchsvoll.
 

Donnerstag, 13. August 2015

Broste Copenhagen Herbst- Winterkollektion 2015

 
Ich weiss, es ist noch immer Sommer und ich weiss auch, dass viele sich wünschen, dass es doch immer so bleiben möchte. Aber ich freue mich schon wieder riesig auf den Herbst mit verfärbtem Laub, heissen Maronen und den ersten Keksen. Okay, bis dahin ist noch reichlich Zeit, aber die ersten Kataloge flattern schon wieder ins Haus und ich kann es jeweils gar nichts abwarten diese durchzublättern.
Die dänische Einrichtungsfirma Broste Copenhagen bringt mich auch diese Saison wieder zum Schwärmen. Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich meine ganze Einrichtung danach richten. Und da ich sowieso eher den kühleren Jahreszeiten zugewandt bin, freue ich mich immer noch einmal ganz besonders auf die Herbst- Winterkollektion.
 

Sonntag, 9. August 2015

Kokospavlovas mit Brombeerkompott

 
Diese Woche gab es bei mir Kokospavlovas mit säuerlichem Brombeerkompott. Wenn ihr mich fragt, eine geradezu himmlische Kombination. Wer allerdings nichts von den kleinen leckeren Raffaello-Kugeln hält, der sollte die Kokosflocken lieber weglassen. Denn die Pavlovas wähnen einen in der fernen Südsee, wo einem Kokosnüsse mit Strohhalmen und bunte Obstteller gereicht werden.
Ich persönlich greife gerade im Sommer immer wieder gerne zu Kokoseis und mag daran vor allem die Konsistenz.
Das Topping zu den Pavlovas sollte dann aber nicht mehr zu süss ausfallen, weshalb ich mich für die säuerlichen Brombeeren entschieden habe. Ein wahrer Sommertraum!
 

Donnerstag, 6. August 2015

'Coopers Hall' in Portland


Instagram ist momentan gerade mein liebstes soziales Netzwerk, man wird geradezu täglich mit inspirierenden Aufnahmen bombardiert.
Das Restaurant 'Coopers Hall' in Portland habe ich ebenfalls durch Instagram kennengelernt und bin total begeistert von dem coolen Interior mit Glühbirnen an der Decke, grossen Weinfässern und dem schlichten, sehr zeitlosen Design.

Sonntag, 2. August 2015

Erfrischendes Zitronenparfait mit Pfirsich-Aprikosensalsa - ganz ohne Eismaschine

 
Dieses Rezept entstand vor gut zwei Wochen in der allergrössten Hitze. Und selbstverständlich blieb auch bei mir der Ofen aus. Mit allergrösster Mühe habe ich versucht, jede unnötige Kraftanstrengung zu vermeiden, kühl zu duschen, viel zu trinken und wenn möglich mich immer vor einer Klimaanlage zu positionieren. Und was ist schon wohltuender wie ein erfrischendes, kühles Eis mit reichlich Obst? So übersteht man auch die grösste Hitze relativ unbeschadet.
 

Dienstag, 28. Juli 2015

Frühstück im Bett mit IKEA - {Promotion}

 
So ein Frühstück im Bett hat doch etwas Erholsames. Mein Schlafzimmer, meine Oase, möchte man da schon sagen. Fast die komplette Basiseinrichtung habe ich hier bei IKEA ersteigert, welche ich dann mit meist skandinavischen Designobjekten komplettiere. Und weil es an den meisten Tagen morgens richtig schnell gehen muss, zelebriere ich an freien Tagen das Aufstehen auch so richtig.